Direkt zum Inhalt

Datenschutzerklärung des Weitwinkel e.V.

Wir vom Weitwinkel e.V. nehmen Datenschutz sehr ernst. Datenschutz ist für uns kein lästiges Übel

sondern politische Überzeugung. Wenn wir bestimmte Daten erfassen, machen wir das auf der

Grundlage dieser Überzeugung und mit dem Ansatz, so wenig Daten wie nur möglich zu erfassen.

Dennoch müssen wir Daten erfassen, um die Kommunikation in unseren Projekten zu gewährleisten

und ein Mindestmaß an Verwaltung und Distribution aufzubauen. Dabei sorgen wir für Transparenz,

wofür wir Daten verarbeiten.

 

Erfassung personenbezogener Daten

In folgenden Bereichen des Weitwinkel e.V. und seiner Öko-Sozial-Projekte werden personenbezogene

Daten erfasst:

  • - Die Mitglieder des Weitwinkel e.V.: Name, Adresse, Mailadresse, Telefon, Kontonummern,
  • - Höhe des Mitgliedsbeitrages
  • - In den Verteilerlisten des Weitwinkel e.V. (Weitwinkel e.V., Oeko-Sozial-Projekt, Solawi-
  • - Augsburg, Solawi-intern, Solidarische Ökonomie, Interkultureller Garten): Name, Mailadresse
  • - In der Verwaltung der Solidarischen Landwirtschaft: Name, Adresse, Mailadresse, Telefon,
  • - Kontonummern, Bezugsdaten der Ernteeinheit, Betrag für die Ernteeinheit
  • - Die "Beetpaten" des Interkulturellen Gartens: Name, Adresse, Mailadresse, Kontonummer

Für die Aufnahme dieser Daten und ihrer Verarbeitung in der Verwaltung haben wir schon in der

Vergangenheit die schriftliche Einwilligungen der jeweiligen Personen eingeholt. Beim Eintrag in

unsere Verteilerlisten erhält der Nutzer eine Bestätigung mit der Möglichkeit, selbständig einen

Austrag aus der Verteilerliste vornehmen zu können.

Keine Weitergabe der Daten

Die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten dienen ausschließlich den oben genannten

Zwecken. Sie werden keinesfalls zu anderen Zwecken benutzt, ausgewertet oder gar weitergegeben.

Wir haben kein Interesse daran, die Daten zu Werbungs- oder Martkforschungszwecken zu

verwenden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen und wir werden durch

technisch-organisatorische Maßnahmen alles dafür tun, die Daten vor dem unrechtmäßigen Zugriff

Dritter zu schützen.

 

Die Verarbeitung der Daten werden ausschließlich von Mitgliedern des Weitwinkel e.V.

vorgenommen. Diese beauftragten Personen haben eine persönliche

Verpflichtungserklärung unterschrieben, die sie unter Androhung von Strafe verpflichtet, die

datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung

des Speicherungszwecks erforderlich ist. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen

Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. So müssen die für das

Finanzamt relevanten Daten zehn Jahre gespeichert werden. Das gilt entsprechend für Spendenbescheinigungen.

Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht,

sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen

Ausdrücklich stellen wir hier die Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen

heraus:

Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen,

die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender

personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO

erfolgt, Widerspruch einzulegen. Jedoch muss darauf hingewiesen werden, dass zur Abwicklung

der Vereinbarungsbedingungen bei der Solawi die oben genannten personenbezogenen Daten

Grundvoraussetzung für eine Teilnahme sind.

Recht auf Bestätigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von uns

eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob über sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet

werden.

Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit

von uns unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen

Daten zu erhalten.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie

betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen

bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu

erhalten.

Recht auf Löschung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem

Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich

gelöscht werden (außer andere gesetzliche Regeln erfordern andere Aufbewahrungspflichen).

Diese Datenschutzerklärung, auf der Grundlage der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO),

führen wir zum 25.05.2018 ein. Alle weiteren Bestimmungen der DSGVO und anderer nationaler

und europäischer Bestimmungen des Datenschutzes sind für uns Grundlage unserer Vereinstätigkeit.

Die Datenschutzerklärung wird allen Personen, von denen der Verein personenbezogene Daten

erfasst hat, zugänglich gemacht.

Verantwortlich für die Erfassung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist der Vorstand

des Weitwinkel e.V., c/o Bruno Marcon, Matthias-Claudius-Str. 7d, 86161 Augsburg

Ansprechpartner: Bruno Marcon (Vorstandsvorsitzender)

 

Augsburg, 25. Mai 2018

Weitwinkel e.V. (Vorstand)

Bruno Marcon, Bettina Zoczek, Jana Linzenkichner, Angela Conradi, Tobias Spreng