Direkt zum Inhalt

Unsere Landwirte und Gärtner

 

Unsere Landwirte und Gärtner unterstützen die Grundlagen der Solawi und betreiben ihre Tätigkeit in dem Sinn, mit dem Land, dem Wasser, den Tieren und Pflanzen verantwortlich umzugehen. Alle unsere Landwirte arbeiten mit biologischer Anbauweise. Darin haben sie aber auch Besonderheiten. Vier Landwirte/Gärtner versorgen die Solawi-Augsburg.

 

Solawi-Hof in Öd

Landwirte Jana und Bernhard

Jana und Bernhard

Seit 2014 gibt es im kleinen Ortsteil Öd bei Schrobenhausen eine kleine Solawi-Gärtnerei. Auf einer Fläche von 200 m² Folientunnel und ca. einem halben Hektar Ackerfläche mit vorwiegend sandigem Boden wachsen hier vielerlei Arten von Gemüse und Kräutern. Hierbei legen Jana und Bernhard Wert auf robuste, ältere Bio-Gemüsesorten und Mischfruchtanbau.

Deren Ziel ist eine nachhaltige, ökologische Landwirtschaft, in der Lebensräume für Wildbienen, Feldlerchen und viele andere Lebewesen bestehen bleiben oder neu geschaffen werden. Sie freuen sich über den gemeinschaftlichen Erfahrungsaustausch mit allen Solawi-Mitgliedern und wollen das bislang gelingende Projekt auch in Zukunft fortsetzen und ausbauen.

 

Solawi-Hof in Emersacker

Landwirte Martin und Vroni

Martin und Vroni

Martin und Vroni haben viel zu erzählen. Seit nunmehr acht Jahren erschaffen sie zusammen mit ihrer PERMAKULTUR nachhaltige Lebensformen und sichern damit eine dauerhafte Lebensgrundlage für Mensch und Natur: Ökologisch, Ökonomisch und Sozial. Von Aprikosen über Yacon bis hin zu ihren Ur-Getreide Sorten gibt es nichts, was es nicht gibt auf ihrer Permakultur in Emersacker.

 

Solawi-Gärtnerei in Bärenkeller

Armin Salzman
Armin Salzman

Armin Salzmann ist mit Herz und Seele Gärtner und hat seine von Bioland zertifzierte Gärtnerei im Bärenkeller, am Stadtrand von Augsburg. Er bewirtschaftet seine Kulturen nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus und achtet dabei besonders auf Nachhaltigkeit und einen gesunden und lebendigen Boden.

 

Strausserhof in Döpshofen im idyllischen Naturpark "Westliche Wälder"

Christian Mögele mit Familie
Christian Mögele mit Familie

Unser Hof befindet sich in Döpshofen mitten im idyllischen Naturpark "Westliche Wälder". Hier betreiben wir in der 4. Generation einen Bauernhof der bis Anfang 35 Milchkühe hatte. Im Sommer letzten Jahre haben wir uns entschieden unseren Hof zukunftsträchtig neu auszurichten und versuchen nun auf Basis des solidarischen Grundgedankens eine ökologische und naturerhaltende Wirtschaftsweise umzusetzen. Unsere Agenda wird sich hauptsächlich am Leitbewusstsein der ökologischen Landbewirtschaftung orientieren. Unser künftiges Motto: Leben mit der Ordnung der Natur. Wir werden aber auch verstärkt verschiedene Themen angehen ( zur Not auch als Vorreiterfunktion). Dafür haben wir einen gemeinnützigen Verrein Solawi Strausserhof e.V. gegründet (der Name beruht auf alten Eintragungen in der Erbhöferolle). Der Zweck des Verreins ist die Förderung von Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutz, z.B. natürliche Aufforstung von Wald und Wiesen, Erforschung alternativer Pflanzenbau-Methoden, Förderung alter Gemüse- und Getreidesorten, Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements für traditionelle Landwirtschaft, Schutz von Bienen...Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft mit der Solawi Augsburg in der wir sicherlich viel bewegen werden!